FANDOM


LWC ist das zweite Sicherungssystem neben den GS Sicherungen. Dies Wird vor allem bei Türen & Truhen verwendet. Kommt aber auch z.B. bei Schildern zum Einsatz. Wichtig ist das nicht immer automatisch eine Sicherung erstellt wird (z.B. bei Türen) und diese manuell mit Befehl hinzugefügt werden sollte, eine ungesicherte Türe kann auch ohne einen GS Trust abgesperrt werden, wenn diese ungesichert ist. Ist eine Türe unrechtmäßig auf deinem GS gesichert, wende dich an einen Admin. Um z.B. eine Kiste auf einem Spielergrundstück zu öffnen benötigt man 2 Berechtigungen, einmal mindestens Containertrust der GS Sicherungen und eine der unten aufgelisteten LWC-Sicherungen.

Verschiedene Sicherungsarten

Private Sicherung

Eine Türe ect. sicherst du mit dem Befehl /lock oder /cprivate privat für dich, nur noch du hast Zugriff (sofern auch die nötigen GS Sicherungs Rechte vorliegen).

Öffentliche Sicherung

Eine Türe ect. sicherst du öffentlich mit dem Befehl /cpublic, jeder hat Zugriff darauf (sofern auch die nötigen GS Sicherungs Rechte vorliegen) aber sie kann nicht mehr von jedem privat gesichert werden.

Passwort Sicherung

Eine Türe ect. sicherst du öffentlich mit dem Befehl /cpassword [Passwort]. Jedesmal wenn du neu auf den Server joinst musst du z.B. die Truhe erst mit dem richtigen Passwort per Befehl /cunlock [Passwort] entsperren bevor du sie öffnen kannst, die nötigen GS Sicherungs Rechte müssen vorliegen!

Sicherungen entfernen

Bist du der Eigentümer einer Sicherung kannst du sie mit /unlock oder /cremove entfernen. Bitte bedenke das z.B. die Türe nun ungesichert ist. Lasse niemals Türen ungesichert und sichere sie wieder mit einer der oben aufgeführten Sicherung.

Freunde & Trichter hinzufügen

Du kannst mit dem Befehl /cmodify [Nutzername] einen Freund z.B. einer Private Sicherung hinzufügen, ihr könnt nun beide auf die Kiste zugreifen, sofern ihr auch über die nötigen GS Sicherungs Rechte Verfügt. Möchtest du das ein Trichter Zugriff auf eine Kiste hat verwende /chopper on

Autoclose, die besseren Druckplatten

Druckplatten machen Lärm und sehn auch nicht besonderst gut aus. Du kannst einer bereits gesicherten Türe mit /cautoclose on beibringen sich selbständig ohne Druckplatte hinter dir wieder zu schließen, dies funktioniert mit allen Sicherungen und auch mit Doppeltruhen.

Viele Sicherungen gleichzeitig nacheinander bearbeiten

Möchtest du viele Sicherungen nacheinander bearbeiten, ist es empfehlenswert den Persistentz-Modus, mit /lwc mode persist on zu aktivieren. Dadurch muss der Befehl der Sicherung nur einmal eingegeben werden alle danach angeklickten Gegenstände werden dann mit der entsprechenden Sicherung bearbeitet. Wichtig ist alles wie gewünscht bearbeitet vergiss nicht wieder /lwc mode off einzugeben, um ungewünschte Änderungen zu vermeiden, bitte beachte das nach dem ausschalten des Persistentz-Modus die vorher vergebe Sicherung noch einmal beim rechts-klick vergeben wird. Der typische Workflow sieht beispielsweise folgendermaßen aus:

  • Eingabe von /lwc mode persist on
  • Eingabe von /cmodify [Nutzername]
  • Klicken auf alle gewünschte Kisten
  • Eingabe von /lwc remove modes
  • Erneutes Klicken auf z.B. die letzte Kiste